|
|

Herzlich Willkommen

Seit über 40 Jahren ist die Arbeit am Tonfeld eine bewährte und wirksame Methode, um Entwicklungen gezielt nachzuholen, Verhaltensauffälligkeiten auszugleichen und ureigene Potentiale der Persönlichkeit zu entfalten. Sie ist im therapeutischen wie im pädagogischen Rahmen einsetzbar. Mit ihrem schlichten Setting spricht sie Kinder aller Altersstufen sowie Jugendliche und Erwachsene gleichermaßen an. 
Mehr Information

Aktuelles

Herzliche Einladung zum
Bundesfachtag zur Vernetzung und Qualitätssicherung der Arbeit am Tonfeld

veranstaltet vom Verein für Gestaltbildung e.V.
am 29./30. Okt 2016 in Au bei Freiburg/Brsg.

Die Arbeit am Tonfeld ist wieder mit einem Stand vertreten 
auf der 50.Bundesfachtagung des Berufs- und Fachverbandes Heilpädagogik e.V. 
am 11.-13. Nov. in Berlin

auf dem 16. Deutschen Kinder- und Jugendhilfetag vom 28.-30. März 2017 
in Düsseldorf


Der Film zur Arbeit am Tonfeld 
Er dokumentiert die Entwicklung eines
zehnjährigen Jungen über mehrere Monate
Bestellung der Film-DVD


Internationale Projekte

 


Veröffentlichungen
 

"Der haptische Sinn", Hg. Heinz Deuser
ist jetzt wieder verfügbar in einer überarbeiteten und erweiterten Neuauflage im Verlag Borgmann/ Modernes Lernen

"Trauma Healing at the Clay Field"
A Sensorimotor Art Therapy Approach

von Cornelia Elbrecht
Eine systematische Dokumentation der
Arbeit am Tonfeld als haptische Methode
– vorerst in englischer Sprache