|
en
|
fr

Der haptische Sinn

Beiträge zur Arbeit am Tonfeld

Der Vorstand des „Verein für Gestaltbildung e.V.“ ist sehr stolz darauf, Ihnen ein Buch vorstellen zu können. Die vielen positiven Rückmeldungen zu unserem großen Symposion „Im Greifen sich begreifen“ im Oktober 2007 in Freiburg/Breisgau und die inspirierende Kraft, die davon ausging, haben den Verein dazu bewogen, zahlreiche Vorträge und einige Workshopbeiträge dieses Symposions in überarbeiteter Fassung als Buch im Verlag Tonfeld herauszugeben.

Das Buch enthält folgende Beiträge: 

- Prof. Heinz Deuser: Die Erfahrungswelt der Haptik 
- Prof. Heinz Deuser: Zur Phänomenologie der Haptik: Im Greifen sich
  begreifen – Einführung in die Arbeit am Tonfeld
- Sigrid Kühn-Eschenbach: Was ist Bewegung? Gedanken und Antwortsuche 
- Prof.Dr. Anna Dorothea Brockmann: Leib in Zeit und Raum – Begleiten am  
  eigenen Leibe
- Prof. Dr. Annelie Keil: Vom biologischen „Überraschungsei“ zur
  eigenen Biografie – Leben heißt Hand anlegen
- Barbara Osterwald: Zur Praxis der Begleitung:   
  Schwierige Situationen mit Erwachsenen und Kindern 
- Marie-Luise Geiß: "Schau, da wächst mein eigener Baum"–
  Entwicklungs-aufbau in der Arbeit am Tonfeld bei Kindern
- Karin Kirschmann: Arbeit mit Kindern, die häusliche Gewalt
  erlebt haben – Trauma-Arbeit mit der Arbeit am Tonfeld 

Das Buch hat 112 Seiten und das Format 20 x 24 cm und ist mit vielen Farbfotos sehr anschaulich und hochwertig gedruckt und gebunden.
Preis: 20,- € zzgl. 3,- € Versandkosten (Ausland: 6,- €) 

Hinweise zu Bestellung und Zahlung: Das Buch wird bei Vorauszahlung des Buchpreises zzgl. Versandkosten per Post zugesandt. Der Sendung liegt eine Quittung bei. Wir freuen uns auf Euer/Ihr Interesse!
Verein für Gestaltbildung e.V. 
der Vorstand
Monika Biebrach, Maria Kammerer, Dr. Falk Fischer, Andrea Major, Anna Sutter

Bestellung

zurück

Aktuelles

 

Buchneuerscheinung 2018:
Heinz Deuser
Arbeit am Tonfeld
Der haptische Weg zu uns selbst
364 Seiten
Psychosozial-Verlag, Gießen 2018

 

Der Film zur Arbeit am Tonfeld 
Er dokumentiert die Entwicklung eines
zehnjährigen Jungen über mehrere Monate
Bestellung der Film-DVD


Internationale Projekte

 


Veröffentlichungen
 

 

"Sich selbst und die Welt (neu) begreifen" Artikel über die Entwicklung eines Jungen mit der Arbeit am Tonfeld von M. Feller in hiki Bulletin 2016

"Der haptische Sinn", Hg. Heinz Deuser
ist jetzt wieder verfügbar in einer überarbeiteten und erweiterten Neuauflage im Verlag Borgmann/ Modernes Lernen

"Trauma Healing at the Clay Field"
A Sensorimotor Art Therapy Approach

von Cornelia Elbrecht
Eine systematische Dokumentation der
Arbeit am Tonfeld als haptische Methode
– vorerst in englischer Sprache